rapID - Identity Governance & Administration Out-of-the-Box

Datenschutz, Datensicherheit, Berechtigungs- und Identitätsverwaltung für Banken, Versicherungen und Unternehmen.

Im Zuge stetig wachsender Anforderungen an die Etablierung und Verbesserung des Datenschutzes und der Datensicherheit sowie der fortwährenden digitalen Transformation ist Identity Governance & Administration (IGA) ein wesentlicher Baustein der IT-Sicherheitsstrategie. Getrieben von zunehmenden Sicherheitsbedrohungen, Compliance-Anforderungen der Regulierungsbehörden und den wachsenden Anforderungen das Geschäftsmodell zu digitalisieren, stehen alle Banken, Versicherungen und Unternehmen zunehmend vor der Herausforderung eine robuste, ganzheitliche IGA-Lösung (oder auch Berechtigungsverwaltung) einzuführen.

Das gilt nicht nur für große Unternehmen, denn auch kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) sind immer mehr gezwungen, Maßnahmen für eine entsprechende IT-Sicherheit zu implementieren oder bereits bestehende Konzepte zu verbessern. Doch genau in diesen Unternehmen herrschen zahlreiche Bedenken gegenüber Identity Governance & Administration, die mit rapID ausgeräumt werden können.

Fragen, die rapID beantwortet:

Grafik der Kernmerkmale von rapID
  • Wer hat(te) wann welchen Zugriff auf welche Daten?
  • Warum? Wer hat die Genehmigung erteilt?
  • Wie lassen sich gesetzliche regulative Anforderungen wie beispielsweise der DSGVO, der EZB, BaFin, FinMA mit VAIT, BAIT, MaRisk umsetzen?
  • Warum dauert die Einrichtung von Benutzerkonten oder die Zuweisung von Berechtigungen so lange?
  • Werden Berechtigungen bei nicht-Bedarf wieder entzogen?
  • Warum können die Anwender nicht selberständig tätig werden?
  • Wie können Fachbereichsverantwortliche als Wissende an Berechtigungsprozessen beteiligt werden?
  • Wie lassen sich die operativen Kosten für die Verwaltung von Berechtigungen und Benutzerkonten optimieren?

Unternehmen stehen vor Herausforderungen

Ein Identity Governance & Administration Projekt stellt Unternehmen, Versicherungen und Banken vor zahlreiche Herausforderungen, die Großunternehmen bereits aufgrund ihrer Möglichkeiten gelöst haben.

Schmale IT-Budgets

Schmale IT-Budgets hindern oftmals die Implementierung von benötigter Identity und Access Management Lösungen.

Hohe Komplexität

Die Aufnahme der Anforderungen und Dokumentation ist in traditionellen Projekten ein fachlich komplexer Vorgang, ebenso die Anbieterauswahl und Implementierung der gewählten Lösung.

Fehlende Expertise

Die notwendige Expertise sowie die fachlichen und technologischen Ressourcen sind nicht in der Organisation vorhanden bzw. verfügbar.

Gesetze und Regularien

Gesetze und regulative Anforderungen werden inhaltlich verstanden, sind aber schwierig technologisch in die Tat umzusetzen.

"Identity as a managed Service" mit rapID

Warum rapID?

80 Prozent der Kundenanforderungen sind kundenübergreifend gleich – und rapID erfüllt diese technologischen Anforderungen bereits im Standard. rapID ist eine Bündelung aller notwendigen Komponenten aus Technologie, Infrastruktur und Dienstleistung in einem Paket auf Basis unserer Best Practises Erfahrungen.

Die umfassende Identity Governance & Administration Lösung verwaltet für Unternehmen, Banken und Versicherungen „Out-of-the-Box“ Identitäten, Rollen, Benutzerkonten und deren Berechtigungen in Zielsystemen und beantwortet die Anforderungen beispielweise der DSGVO, der EZB, BaFin, FinMA etc.

Somit ist rapID nicht nur in kürzester Zeit verfügbar, sondern auch einfach zu implementieren, zu betreiben und ohne Beeinträchtigung des Geschäftsalltags zu verwalten.

Vorteile von rapID:

  • Planbare, einfache und kostengünstige Lizensierung

    Eine Investition muss planbar sein. rapID wird zu fixen jährlichen Kosten bereitgestellt, sodass das Budget entsprechend geplant werden kann.
  • Standardisierte Methodik für Konzeption und Implementierung

    Warum das Rad neu erfinden, wenn andere Unternehmen die gleichen oder ähnlichen Herausforderungen bereits gelöst haben. Unser Best Practise Ansatz nutzt bestehendes Know-How und Expertise für die Konzeption und Implementierung.
  • Regulative Anforderungen bereits umgesetzt

    Alle Funktionen, die die gesetzlichen oder regulativen Anforderungen beantworten, sind bereits konfiguriert und können sofort genutzt werden.

  • Schnelle Bereitstellung und Integration

    rapID wird als modulare Lösung bereitgestellt. Jedes Modul liefert eine Fülle an vorkonfigurierten Funktionen, die sehr einfach und schnell in ihre IT-Infrastruktur integriert werden können.
  • Inkludierte Betriebs- und Wartungskosten

    Die Lizenzkosten beinhalten natürlich auch den Betrieb und die Wartung, sodass keine versteckten oder überraschenden Kosten entstehen.
  • Inkludierte Administrationskosten

    Auf Wunsch kann auch die tägliche Administration durch unsere Experten geleistet werden, ebefalls zu kalkulierbaren Fixpreisen.

TIMETOACT ist Ihr Partner

Jahrzehntelange Expertise

rapID vereint modernste Technologie, die beste Infrastruktur, umfassendes Knowhow und jahrzehntelange Erfahrung unserer Experten der TIMETOACT. Die Entscheidung für rapID verringert den Aufwand der Implementierung, des Betriebs und der Wartung. Darüber hinaus profitieren Sie von der Expertise und Best Practise der TIMETOACT als führendes Beratungs- und Implementierungsunternehmen für Themen der IT-Sicherheit und Identity & Access Governance.

Bereitstellung, Betrieb und Wartung

TIMETOACT übernimmt neben der Bereitstellung auch den Betrieb und die Wartung der Lösung, on-premise oder in der Cloud, was die Implementierungsaufwände und zeitlichen Abläufe signifikant reduziert. Die Lösung wird zu einem fixen Preis und in einem fixen Zeitfenster bereitgestellt und in Betrieb genommen. Unsere Kunden haben dementsprechend Planungssicherheit bei der Implementierung und besonders bei der Budgetierung.

Datasheet herunterladen

Erhalten Sie alle Informationen zu rapID kompakt zusammengefasst. Geben Sie dazu nur Ihre E-Mail-Adresse an und Sie erhalten im Folgenden die Möglichkeit, das Datasheet kostenlos herunterzuladen.

* Pflichtfelder

Wir verwenden die von Ihnen an uns gesendeten Angaben nur im Rahmen unseres Datenschutzes. Alle weiteren Informationen können Sie unseren Datenschutzhinweisen entnehmen.

Sprechen Sie uns gerne an!

Dirk Wahlefeld
Principal Consultant / Business AnalystTIMETOACT Software & Consulting GmbHKontakt
Kerstin Gießner
IAG Solution AdvisorTIMETOACT Software & Consulting GmbHKontakt
Anton Peter
Business Development ManagerTIMETOACT GROUP Schweiz GmbHKontakt