Berlin Im Januar 2009 hat TIMETOACT im Auftrag der Berliner Volksbank ein personalisiertes Mitarbeiterportal mit Lotus Domino Web CMS TIMETOWEB umgesetzt. Durch diesen Relaunch gewann die Interne Kommunikation an Qualität, Dynamik und Übersichtlichkeit.

Die Ausgangssituation

Die Berliner Volksbank eG hat 2009 erstmals ihr neues Mitarbeiterportal mit großem Erfolg gelauncht. Das Intranet ist das zentrale Kommunikationsmittel der rund 2.000 Mitarbeiter. Dem gewachsenen Qualitätsanspruch an die interne Kommunikation konnte das abgelöste Intranetportal nicht standhalten. Die bisher genutzte Intranet Datenbank wurde zusammen mit anderen Applikationen zu einer einzigen TIMETOWEB Instanz zusammengeführt.

Die besondere Herausforderung für TIMETOACT und Fiducia, dem IT-Dienstleister der Berliner Volksbank, lag im Einsatz von Domino 7.03 unter der von IBM nicht unterstützten Plattform SUN Solaris. Um das TIMETOWEB auf dieser Plattform lauffähig zu garantieren, führte TIMETOACT ausgiebige Systemtests durch.

Das gesamte Portal wurde aufgefrischt und zeitgemäße, benutzerfreundliche Features für User integriert. Das neue Design, die einheitliche Sitemap und das innovative Redaktionskonzept führen zu besserer Übersicht über die wichtigen Informationen und sorgen für eine effiziente Informationsbeschaffung.

Verwendete Features von TIMETOWEB:

  • Personalisierungsmodul
  • Web User Interface
  • Automatisch generierte Inhaltsverzeichnisse
  • Vertriebskalender

Die Personalisierung erlaubt jedem Portalbesucher zu bestimmen, welche Informationen ihm auf der Startseite angezeigt werden, die individuellen Präferenzen der einzelnen Nutzer werden berücksichtigt. Authentifiziert wird der Nutzer des Mitarbeiterportals über die Anmeldung am Domino Server. Die Personalisierungsparameter werden innerhalb der TIMETOWEB Datenbank im Personendokument gespeichert. Das TIMETOWEB Personalisierungsmodul kam bei der Berliner Volksbank zum ersten Mal als Standardmodul zum Einsatz.

Als weiteres innovatives Feature nutzt die Berliner Volksbank das TIMETOWEB Web User Interface (WUI) zur primären Inhaltspflege. Über die Browser-Benutzeroberfläche und den XINHA-HTML Editor können die Inhalte sehr bequem erfasst und gepflegt werden. Ein Zugriff über den Lotus Notes Client ist natürlich weiterhin gegeben. Das WUI wird primär verwendet, um die speziellen CSS Styles einfach innerhalb von Inhaltsdokumenten verwenden zu können. Der Notes Rich Text Editor eignet sich nur bedingt zur Arbeit mit komplexen CSS Styles.

Automatisch generierte Inhaltsverzeichnisse vereinfachen die Arbeit der Redakteure und schaffen Übersichtlichkeit für die Nutzer. Durch eine spezielle RichText Formatierung durch den Redakteur werden Ankerlinks gesetzt, aus denen automatisch Inhaltsverzeichnisse in der Marginalie erzeugt werden.

Im integrierten Vertriebskalender werden Aktivitäten des Vertriebsbereiches (Kampangen und Aktionen) zentral gebündelt und sind nun für jeden Mitarbeiter einsehbar. Dabei wird auch die spezielle Notwendigkeit zur Darstellung der Aktionen und Kampangen aus verschiedenen Perspektiven berücksichtigt.

Berliner Volksbank eG

Die Berliner Volksbank eG mit ihrem Sitz in der Landeshauptstadt gehört zu den größten Genossenschaftsbanken in Deutschland. Im Jahre 2014 betrug die Kundenanzahl rund 573.000, wovon rund 146.500 gleichzeitig Mitglieder/Teilhaber der Bank sind. Tochterunternehmen der Berliner Volksbank sind die Berliner Volksbank Immobilien GmbH und die VR FinanzDienstLeistung GmbH.

Auf Ihrer Homepage www.berliner-volksbank.de finden Sie weitere Informationen.

Über das Produkt

Ihre Ansprechpartner