TIMETOACT unterstützt KC Risk bei Reporting und Benchmarking

Berichte per Knopfdruck! Durch die Automatisierung der Datenanalyse und Berechnung von Kennzahlen profitiert KC Risk von mehr Effizienz und höherer Qualität.Referenz als PDF

Die KC Risk AG begleitet Genossenschaftsbanken deutschlandweit als Partner für Treasury, Consulting und Risikomanagement.

Um passgenaue Steuerungsempfehlungen geben zu können, muss der Dienstleister Daten aus verschiedenen Quellen konsolidieren und komplexe Berechnungen vornehmen – bislang ein mühsamer, manueller Prozess. TIMETOACT unterstützte die KC Risk AG bei der Integration, Aufbereitung und Visualisierung der Daten. Alle Informationen stehen nun zentral zur Verfügung, sind per Knopfdruck abrufbar und Berechnungen erfolgen automatisiert. Die Lösung bedeutet für die KC Risk AG eine enorme Zeitersparnis sowie ein Mehr an Qualität und Komfort.

Ausgangssituation: Manuelle Prozesse und Datensilos kosten Zeit und Nerven

Ein zuverlässiges Risikomanagement ist entscheidend für einen nachhaltigen Geschäftserfolg – das gilt für Banken vielleicht noch mehr als für andere Unternehmen. Als Verwalter großer Geldmengen und Vermögenswerte sind sie stark auf das Vertrauen ihrer Kund:innen angewiesen und unterliegen strengen regulatorischen Richtlinien. Die KC Risk AG bietet Genossenschaftsbanken in ganz Deutschland kompetente Beratung, um entsprechenden Risiken vorzubeugen. Im Bereich Treasury unterstützt sie zudem bei der Erfassung und Steuerung von Finanzmitteln. Voraussetzung für diese anspruchsvollen Aufgaben bildet eine große Fülle an Daten, auf deren Grundlage Kennzahlen für die Handlungsempfehlungen berechnet werden müssen.

Die benötigten Informationen der rund 80 KC Risk AG-Kunden lagen bislang nicht standardisiert vor und waren auf verschiedene Datensilos – von MySQL über Excel-Tabellen bis hin zu E-Mail Anhängen – verteilt. Das Heranziehen der Daten sowie die Berechnungen erfolgten manuell – ein enormer Aufwand für den Dienstleister, der irgendwann nicht mehr zu stemmen war.

Die Entscheidung für TIMETOACT war naheliegend, da die beiden Unternehmen bereits auf eine langjährige Zusammenarbeit zurückblickten. So unterstützte TIMETOACT die KC Risk AG in der Vergangenheit umfassend mit Dienstleistungen rund um Atlassian, HCL, IBM und Talend.

Kernanforderungen

Die KC Risk AG entschied sich für TIMETOACT, um die Daten der verschiedenen Quellen zusammenzuführen, aufzubereiten und zu harmonisieren. Die Datenanalyse und die Berechnung der Kennzahlen galt es zu automatisieren – einmal im Quartal sollten sie über ein Dashboard sowie visuell über einen Benchmarking-Bericht abrufbar sein

Die Lösung erspart uns enorm viel Aufwand, den wir früher beim Zusammentragen der Daten und Berechnen der Kennzahlen hatten. Durch den Wegfall manueller Arbeiten wird zudem die Qualität der Informationen gewährleistet – und eine höhere Zufriedenheit auf Seiten unserer Berater:innen.

Martin OttSenior Consultant Kompetenzcenter RisikosteuerungKC Risk AG

Vorgehen: Schritt für Schritt zum automatisierten Reporting

Headerbild zu Talend Real-Time Big Data Platform

Im ersten Schritt nahm TIMETOACT die Anforderungen des Kunden auf. Im engen Austausch mit den jeweiligen Fachabteilungen wurden die relevanten Quellen und die zu konsolidierenden Daten benannt sowie die komplexen Berechnungsvorschriften für die Kennzahlen erläutert.
Für die Integration der Daten und die Berechnungen griff TIMETOACT auf die weitreichenden Integrations- und Transformationsmöglichkeiten des Herstellers Talend zurück. Unsere Expert:innen entwickelten Prozesse, mit denen die Quelldaten nach komplexen Regeln aufbereitet und in IBMs leistungsstarkes Datenbankmanagementsystem Db2 geschrieben werden. In Abstimmung mit der KC Risk AG definierten sie die Regeln für die Berechnung der Kennzahlen und führten umfassende Tests durch, um die Funktionalität der Lösung sicherzustellen.

Zuletzt wurden die Kennzahlen gemäß Kundenanforderung visualisiert. Hierfür fiel die Wahl auf das Reporting- und Analyse-Tool IBM Cognos Analytics; dieses greift auf die Daten in der Db2-Datenbank zurück und bereitet die Kennzahlen anschaulich im Dashboard beziehungsweise im Benchmarking-Bericht auf.

Mehrwert: Alle Informationen auf einen Blick

Die Vorteile der neuen Lösung liegen auf der Hand:

  • Höhere Effizienz
    Mitarbeitende müssen sich Daten nicht mehr mühsam zusammenkopieren und Berechnungen eigenständig anstellen, sondern bekommen alle relevanten Informationen quartalsweise automatisch zur Verfügung gestellt. Die Kunden müssen hierfür lediglich einmal einen Bericht ausführen. Die KC Risk AG und die Kunden sparen so Zeit- und Arbeitsaufwand.
     
  • Höhere Qualität
    Manuelle Arbeit bedeutet fast auch immer menschliche Fehler. Dank der Automatisierung sind Flüchtigkeitsfehler und Zahlendreher beim Übertragen der Daten nun kein Problem mehr. Dadurch verbessert sich die Qualität der Daten und damit auch die Steuerungsempfehlungen der KC Risk AG.
  • Höherer Komfort
    Mitarbeitende haben alle Daten, die sie benötigen, bequem per Knopfdruck in einem Bericht. Sie wählen den entsprechenden Kunden, die gewünschte Kennzahl und den Zeitraum einfach im Dropdownmenü aus und bekommen die Informationen im Handumdrehen ausgespielt. Rund 70 Kennzahlen – z. B. Kernkapitalquote, Liquiditätsdeckungsquote oder Zinsergebnis – lassen sich so darstellen. Die Ist- und Zielwerte sowie das Benchmarking sind zudem grafisch in einem historischen Verlauf verfügbar.

Gemeinsam konnten wir das Projekt sehr zeitnah abschließen – die Datenbank stand uns schneller zur Verfügung als erwartet. Wir haben dabei sehr von der agilen Arbeitsweise von TIMETOACT profitiert.

Martin OttSenior Consultant Kompetenzcenter RisikosteuerungKC Risk AG

TIMETOACT steht dem Kunden auch zukünftig zur Seite

Das Projekt startete im März 2023 und wurde innerhalb von sechs Monaten abgeschlossen. Bereits jetzt ist absehbar, dass sich Prozesse bei der KC Risk AG und den Banken rund um das Reporting ändern werden. Als Folge werden auch Anpassungen an der Lösung notwendig, für die TIMETOACT weiterhin zur Verfügung steht.

Über die KC Risk AG

Die KC Risk AG versteht sich als zuverlässiger Partner der Genossenschaftsbanken in den Bereichen Treasury- Gesamtbanksteuerung und Risikomanagement.

Die KC Risk agiert als Auslagerungs-Dienstleister im Bereich Zinsbuchsteuerung und Depot-A-Management für eine Vielzahl von Genossenschaftsbanken. Sie bietet Beratungsdienstleistungen zu den Themen Gesamtbanksteuerung, Depot-A-Management und Treasury (Disposition und Anlage von finanziellen Mitteln).

Weitere Informationen finden Sie unter www.kcrisk.de

Sie haben Fragen?

Ich stehe Ihnen gerne zu Verfügung!

Joachim Münzenmaier
Account Manager/Sales Consultant Application Platforms und Managed ServicesTIMETOACT GROUPKontakt