Amazon Elastic Block Storage (EBS): So optimieren Sie Performance und Kosten!

Wir geben Ihnen einen Überblick zu EBS. Und: zeigen Ihnen, wie IBM Turbonomic Sie bei Performance und Kosten unterstützt.

Datum

20.07.2023

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

Dominic Lehr

Viele Unternehmen setzen auf Amazon Elastic Block Storage (EBS), wenn es darum geht, Daten, Anwendungen oder EC2-Instanzen zu verwalten. In unserem Blogbeitrag geben wir Ihnen einen Überblick zu dem AWS-Speicherdienst, seinen Vorteilen und Herausforderungen. Zudem zeigen wir auf, wie Sie Performance und Kosten optimieren und wie IBM Turbonomic dabei unterstützt.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Was ist Elastic Block Storage?

Elastic Block Storage (EBS) Volume ist ein Cloud-basierter AWS-Speicherdienst, der wie ein Festplattenlaufwerk funktioniert: Er ermöglicht es, virtuelle Daten in Segmenten zu hosten. EBS-Volumes sind so flexibel und agil, dass sie verschiedene Datengrößen umfassen können. Die Herausforderung besteht darin, diese Größen zu verwalten. Nutzer verwenden EBS-Volumes häufig als Hauptspeichermedium für

  • Daten, die ständig aktualisiert werden müssen
  • durchsatzintensive Anwendungen, die kontinuierlich Festplattenscans durchführen
  • EC2-Instanzen: EBS übernimmt hier die Funktion einer physischen Festplatte.

Ursprünglich wurden EBS-Volumes für EC2-Instanzen erstellt. Da sie aber auch unabhängig von EC2 funktionieren, lassen sie sich ebenso als primärer Speicher verwenden. Es ist daher wichtig, diese Volumes entsprechend zu verwalten, denn: aufgrund ihrer Ähnlichkeit zu physikalischen Festplatten finden sie sich auch auf einer AWS-Rechnung wieder. Cloud-Speicher ist zunächst flüchtig; EBS-Volumes stellen eine Alternative dazu dar.

Warum ist Elastic Block Storage so beliebt?

AWS EBS stellt eine sehr performante Option in Form eines Blockspeichers mit geringer Latenz für AWS EC2-Instanzen dar. Darüber hinaus bietet EBS attraktive Features, um Daten auf der AWS-Plattform zu speichern. Dazu gehören:

  • Persistente Speicherung
  • Hohe Leistung
  • Flexibilität
  • Verschiedene Arten von Speicheroptionen
  • Skalierbarkeit

Teams, die EBS-Volumes nutzen, wollen in der Regel Kosten optimieren, die Einhaltung gesetzlicher und branchenspezifischer Standards erreichen und die Performance ihrer Workloads sicherstellen.

Auch im Blog: Amazon EC2 Instanz und Preismodell richtig wählen!Lesen Sie unseren Blogbeitrag dazu, wie IBM Turbonomic Sie bei Ihrem Amazon EC2 Kostenmanagement unterstützt. Zum Blog

Welche Herausforderungen bringt Elastic Block Storage mit sich?

EBS-Volumes bieten viele Vorteile, allerdings auch potenzielle Herausforderungen. Einige davon sind:

  • Kosten: EBS-Speicher ist per se erstmal teuer, insbesondere für die Hochleistungsoptionen. Bei übermäßiger Nutzung drohen hohe Kosten.
  • Leistungseinschränkungen: Je nach Workload, Netzwerklatenz, IOPS und Durchsatz des gewählten Volume-Typs kann die EBS-Performance begrenzt sein.
  • Verwaltung von Overheads: Um Probleme wie Überprovisionierung oder volle Festplatten zu vermeiden, müssen Sie EBS-Volumes permanent überwachen und die optimale Leistung sicherstellen.

Es zeigt sich: EBS-Volumes sind vielseitig und leistungsfähig, allerdings nicht ohne Probleme.

Wie steigere ich die Performance meines EBS-Volumes und meiner Anwendungen?

Sie steigern die Leistung ihrer EBS-Volumes und stellen die Performance Ihrer Anwendungen sicher, indem sie die folgenden Best Practices befolgen:

Auswahl des richtigen Volume-Typs

Sie sollten den Volume-Typ auswählen, der am besten zu Ihren Workloads und Anwendungsfällen passt. Dabei ist es wichtig zu beachten, dass verschiedene EBS-Volume-Typen unterschiedliche Leistungsmerkmale aufweisen.

Auswahl der richtigen Volume-Größe

Um eine optimale Performance zu gewährleisten, gilt es auch, die richtige EBS-Volume-Größe zu wählen. EBS-Volumes in AWS zu vergrößern ist keine leichte Aufgabe. Ist das gewählte Volume zu klein, wird es potenziell zu einem Bottleneck.

I/O-Optimierung

Sie können die Leistung auch steigern, indem Sie die I/O-Anforderungen an die EBS-Volumes optimieren.

Skalierung

Sie sollten sich immer über die Skalierungsanforderungen im Klaren sein. Und: einen Plan haben, wie Sie ihre EBS-Volumes bei Bedarf vergrößern oder verkleinern.

Kosten-Optimierung

Sie sollten Ihre EBS-Nutzung kontinuierlich überprüfen und optimieren. Nur so stellen Sie sicher, dass Sie die kosteneffizientesten Speicheroptionen für ihre Workloads verwenden und teure Optionen nicht übermäßig bereitstellen oder übermäßig nutzen.

Steigern Sie Ihre EBS- und Anwendungs-Performance mit IBM Turbonomic!

Optimierung von EBS Volume und AWS-Ressourcen

Abbildung 1

IBM Turbonomic ist die einzige Plattform, die nicht nur den richtigen EBS Volume-Typ und die richtige Volume-Größe auswählt: Das Tool optimiert ebenso AWS-Ressourcen, einschließlich EBS-Volumes, um Kosten zu senken und die wechselnden Anforderungen von Anwendungen zu erfüllen. Basierend auf Richtlinien (Policies), die Sie innerhalb der Plattform festlegen, empfiehlt Turbonomic den passenden EBS-Volumentyp für einen bestimmten Workload – und stellt diesen automatisch bereit. Die Software passt Ressourcen dynamisch an und analysiert Workloads in Echtzeit, um Performance- und Kostenziele zu erreichen.

Turbonomic bietet Transparenz über die Speichernutzung von EC2-Instanzen in Echtzeit und hilft so, die Größe der EBS-Volumes in AWS dynamisch anzupassen. Es identifiziert Instanzen, bei denen der Speicherplatz knapp wird; und ermöglicht Ihnen so, proaktiv die Größe der zugehörigen EBS-Volumes zu erhöhen, bevor der Platz ausgeht.

Abbildung 2

Anpassung von I/O

Auf Basis von Empfehlungen oder automatischer Bereitstellung geeigneter EBS-Volume-Größe und Typ kann Turbonomic den I/O-Durchsatz erhöhen. So passt dieser optimal zum jeweiligen Workload. Turbonomic ist also in der Lage, IOPS und Bandbreite eines Speichervolumens an die Anforderungen eines Workloads anpassen. Darüber hinaus gibt es Ihnen Einblick in die I/O-Nutzung über mehrere Schichten: von der Speicherung bis zur Berechnung. So kann das Tool Maßnahmen zur Optimierung der I/O-Performance vorschlagen. Um sicherzustellen, dass eine Anwendung über die erforderlichen Ressourcen für eine optimale I/O-Leistung verfügt, passt Turbonomic zusätzlich die Anzahl der vCPUs, des RAM und der Netzwerkbandbreite an.

Vor der Konfiguration einer Policy ist es wichtig, die Workloads und ihre zu erwarteten Anforderungen an Performance genau zu kennen. Turbonomic optimiert die I/O nämlich auf Grundlage der festgelegten Policies und des aktuellen Status‘ der Infrastruktur optimiert.

Vorschlag von Skalierungsmaßnahmen

Abbildung 3

Turbonomic trifft Entscheidungen anhand der Nutzung und Performance der Instanzen eines Nutzers. Das Tool kann diese Aktionen sowie den Prozess, um EBS-Volumes zu vergrößern oder zu verkleinern, automatisieren. Dies spart Ihnen Zeit und verringert das Risiko menschlicher Fehler.

Wie hier zu sehen, hat Turbonomic 335 Skalierungsmaßnahmen für Volumes identifiziert, die Performance-Probleme beheben oder Geld sparen. Die Aktionen sind nach Kosten sortiert, so dass Sie sehen, wie viel sie durch die Aktion sparen. Einige Maßnahmen erhöhen die Ressourcen, welche die Performance verbessern und erfordern eine Investition. Andere wiederum reduzieren die Ressourcen für die Effizienz und führen zu Einsparungen.

Abbildung 4

Prognose potenzieller Kosten

Um sicherzustellen, dass Sie nicht zu viel Geld ausgeben, bietet Turbonomic einen ganzheitlichen Überblick über die Kostenauswirkungen jeder empfohlenen Maßnahme. Es ist leicht zu erkennen, wie viel ein Benutzer sparen kann oder investieren muss. In dieser Demo-Umgebung gibt es 1174 Maßnahmen, die durchzuführen (oder zu automatisieren) sind, bevor die Umgebung mit maximaler Performance läuft und für Kosten und Compliance optimiert ist. Dank der Software und die Automatisierung der Maßnahmen erübrigt sich die Frage, welche Maßnahmen sich wirklich auf Performance und Kosten auswirken. In der Abbildung unten sehen Sie, dass die Durchführung aller 1174 Maßnahmen in unserer Demo-Umgebung über 16.000 US-Dollar pro Monat einspart.

Fazit: Turbonomic für das Management Ihrer EBS-Volumes

Turbonomic bietet Ihnen eine bessere Sichtbarkeit und Kontrolle über EBS-Volumes. Es hilft dabei, Speicherressourcen zu automatisieren und zu optimieren und stellt so sicher, dass Anwendungen immer über die benötigten Ressourcen verfügen. Auf diese Weise optimieren Sie Ihre Kosten und vermeiden eine Überprovisionierung.

Sie brauchen Unterstützung rund ums Thema Application Resource Management oder IBM Turbonomic? Gerne unterstützen wir Sie!

Über den Autor: Dominic Lehr

Dominic Lehr ist Principal bei der TIMETOACT GROUP. Er hat mehr als 10 Jahre Projekterfahrung im Bereich Monitoring und ist Teil des Geschäftsbereichs Monitoring und Service Assurance.

Dominic Lehr
Principal Monitoring & Service AssuranceTIMETOACT GROUPKontakt

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!

Sie haben Fragen rund um Application Resource Management, IBM Turbonomic oder verwandte Themen? Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht! Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

* Pflichtfelder

Wir verwenden die von Ihnen an uns gesendeten Angaben nur, um auf Ihren Wunsch hin mit Ihnen Kontakt im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage aufzunehmen. Alle weiteren Informationen können Sie unseren Datenschutzhinweisen entnehmen.

TIMETOACT
Dominic LehrDominic LehrBlog
Blog

AWS Cloud: So optimieren Sie Ihre Kosten mit IBM Turbonomic!

Wir geben Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Methoden des AWS-Cloud-Kostenmanagements.

TIMETOACT
Dominic LehrDominic LehrBlog
Blog

Amazon EC2: Performance richtig messen und optimieren!

Im Blog zeigen wir Ansätze zum Messen und Verwalten der Leistung von EC2-Instanzen. Zudem erfahren Sie, wie Sie mit IBM Turbonomic die Performance der darauf betriebenen Anwendungen optimieren.

TIMETOACT
Dominic LehrDominic LehrBlog
Blog

Microsoft Azure-Ressourcen automatisch skalieren

Im Blog stellen wir Ihnen Autoscale in Azure vor und zeigen, warum es sich lohnt, diese mit der automatischen Skalierung mit IBM Turbonomics zu kombinieren.

TIMETOACT
Dominic LehrDominic LehrBlog
Blog

Azure Cloud: Kosten mit IBM Turbonomic optimieren!

Im Blog erfahren Sie, wie Sie Ihre Microsoft Azure Kosten senken und dabei die bestmögliche Performance sichern. Und: wie IBM Turbonomic dabei unterstützen kann.

TIMETOACT
Dominic LehrDominic LehrBlog
Blog

Amazon EC2: Instanz und Preismodell richtig wählen

Die Amazon Elastic Compute Cloud (EC2) bietet Usern Hunderte von Instanz-Typen zu unterschiedlichen Preismodellen. Wir helfen Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen!

TIMETOACT
Dominic LehrDominic LehrBlog
Mit Turbonomic IT-Kosten sparen
Blog

So einfach sparen Sie mit IBM Turbonomic IT-Kosten!

Freuen Sie sich mit uns auf eine sechsteilige Blogserie zum Thema Infrastruktur-Optimierung mit IBM Turbonomic. Im ersten Teil klären wir Fragen und Mehrwert von Turbonomic.

TIMETOACT
Blog
Blog

In 6 Schritten zur passenden Data Analytics-Lösung

Um Innovation im Unternehmen voranzutreiben, braucht es eine state-of-the-art Data Analytics-Lösung. Oftmals ist hier eine Modernisierung von Nöten. Erfahren Sie in sechs Schritten, wie Sie die für Sie passende Lösung finden!

TIMETOACT
Service
Service

Eventreihe: KI Governance

Die EU hat sich auf schärfere Regeln zur Nutzung von Künstlicher Intelligenz geeinigt. Ihre Auswirkungen und weitere wichtige Aspekte von "KI Governance" beleuchten wir in unserer Eventserie.

TIMETOACT
Referenz
Referenz

HOCHBAHN Managed Services

Eine performante und transparente IT bildet die Basis dazu, schnell auf neue Anforderungen reagieren zu können. Die IT-Spezialisten der TIMETOACT GROUP übernehmen die Managed Services für die gesamte IBM WebSphere Plattform der Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN).

TIMETOACT
Marc BastienMarc BastienBlog
Header Blogbeitrag Artificial Intelligence
Blog

Artificial Intelligence (AI) mit Spurhalteassistent im Griff

Die Transparenz und Nachvollziehbarkeit von AI ist die größte Herausforderung für die Nutzung von AI. Im Zusammenhang mit fairer Beurteilung von Menschen oder menschlichem Verhalten sowieso. Im Zusammenhang mit anderen Daten würden wir konsequenterweise in absehbarer Zeit komplett den Durchblick über Zusammenhänge in den Daten verlieren, wenn wir der AI allein das Feld überließen.

TIMETOACT
Martin LangeMartin LangeBlog
Checkliste als Symbol für die verschiedenen To Dos im Bereich Lizenzmanagement
Blog

Lizenzmanagement fest im Griff - Das sollten Sie wissen!

Lizenzmanagement hat nicht nur Relevanz für das Thema Compliance, sondern kann auch Kosten und Risiken minimieren. Mehr dazu im Beitrag.

TIMETOACT
Referenz
Referenz

Referenzstory Media Broadcast: Immer auf Empfang

Gemeinsam mit TIMETOACT digitalisiert Media Broadcast seine Prozesse und sorgt so für eine bisher nicht dagewesene Transparenz und Zuverlässigkeit der Services.

TIMETOACT
Matthias QuaisserMatthias QuaisserBlog
Blog

EU-Nachhaltigkeitsrichtlinie (CSRD) – das müssen Sie wissen!

Die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) kommt! Was bedeutet das für Ihr Unternehmen? Wir haben es im Blog zusammengefasst!

TIMETOACT
Blog
Blog

TIMETOACT startet mit Implementierung von ESG-Suite

Die Einhaltung von ESG- und Nachhaltigkeitsstandards ist für Unternehmen verpflichtend, um den Anforderungen der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) der EU gerecht zu werden.

TIMETOACT
Referenz
Referenz

N-ERGIE umgeht mit IASP-Programm aufwändige IBM Audits

Das Management von IBM-Lizenzen stellt Unternehmen vor Herausforderungen. Mit der Teilnahme am IASP-Programm umgeht die N-ERGIE Aktiengesellschaft aufwändige IBM-Lizenzprüfungen.

TIMETOACT
Referenz
Referenz

Managed Service Support für Stabilität zentraler Plattform

Um Qualität, Verfügbarkeit und Performance der Plattform jederzeit sicherzustellen, steht TIMETOACT der N-ERGIE als Managed Service Partner zur Seite.

TIMETOACT
Kompetenz
Network Performance Management
Kompetenz

Network Performance Management

Mit Network Performance Management überwachen Sie die Leistung komplexer IT-Landschaften. So erkennen Sie frühzeitig Kapazitätsengpässe, unerwartete Abweichungen vom Normalbetrieb sowie Störungen und können diese umgehend beheben.

TIMETOACT
Service
Service

KI Governance

Die EU hat sich auf schärfere Regeln zur Nutzung von Künstlicher Intelligenz geeinigt. Ihre Auswirkungen und weitere wichtige Aspekte von "KI Governance" erfahren Sie hier.

TIMETOACT
Kompetenz
Infrastructure Resource Management
Kompetenz

Infrastructure Resource Management

Ob On-Premise oder in der Cloud: Mit einem modernen Infrastructure Resource Management stellen Sie Ihren Anwendungen jederzeit die richtige Menge an Ressourcen zur Verfügung.

TIMETOACT
Kompetenz
Infrastructure Resource Management
Kompetenz

Infrastructure Resource Management

Ob On-Premise oder in der Cloud: Mit einem modernen Infrastructure Resource Management stellen Sie Ihren Anwendungen jederzeit die richtige Menge an Ressourcen zur Verfügung.

TIMETOACT
Kompetenz
Bannerbild zu Application Performance Monitoring Service
Kompetenz

Application Performance Monitoring Service

Application Performance Monitoring automatisiert die IT-Überwachung Ihrer Anwendungen, erkennt drohende Ausfälle bereits im Vorfeld und reduziert manuelle Tätigkeiten auf ein Minimum.

TIMETOACT GROUP
Dominic LehrDominic LehrBlog
IT-Governance als Wegbereiter für Operational Excellence
Blog

IT-Governance als Wegbereiter für Operational Excellence

In einer zunehmend digitalisierten Welt ist die effektive Verwaltung von IT-Ressourcen und -Prozessen für Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Eine solide IT-Governance ist nicht nur ein Mittel zur Risikominimierung, sondern auch der Schlüssel zum Erreichen operativer Exzellenz. Klingt interessant? Dann lesen Sie in diesem Blogbeitrag, wie Unternehmen durch eine gezielte IT-Governance ihre betriebliche Leistungsfähigkeit steigern können.

TIMETOACT GROUP
Blog
Blog

99% der Cyberangriffe abwehren: Mit den richtigen Maßnahmen

IT-Sicherheit ist ein zentrales Anliegen für Unternehmen und Organisationen, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag, welche 5 Maßnahmen gegen Angriffe schützen.

TIMETOACT
Service
IT Demand Management Teaser
Service

IT Demand Management: IT-Bedarf erkennen und Kosten sparen

Wir helfen, Ihnen den effektiven IT-Bedarf zu ermitteln, z. B. für Arbeitsplätze mit Microsoft Office 365. Sparen Sie Geld, indem Sie nur kaufen, was Sie wirklich benötigen.

TIMETOACT
Service
Headerbild zu Application Modernization
Service

Anwendungen mit Application Modernization optimieren

Application Modernization (deutsch: Anwendungsmodernisierung) konzentriert sich darauf, bestehende Applikationen zu modernisieren. Der Schlüssel zum Erfolg bei der Anwendungsmodernisierung liegt letztendlich in der Strategie und der Auswahl von Projekten.

TIMETOACT
TIMETOACT RedaktionTIMETOACT RedaktionBlog
Fragezeichen als Symbolbild für Unklarheiten im Bereich Softwarelizenzen
Blog

Kleine Einführung ins Thema Softwarelizenzen

In unserem Blogbeitrag bringen wir Licht ins Dunkel und geben einen Überblick zu den wichtigsten Begrifflichkeiten und Konzepten, die Sie im Softwarelizenz-Umfeld kennen sollten.

TIMETOACT
Ralph SiepmannRalph SiepmannBlog
Coworking am Tisch mit Personen
Blog

HCL Connections 8 ist jetzt verfügbar

HCL Connections 8 Upgrade: Lesen Sie im Blogbeitrag von Ralph Siepmann, welche Änderungen Connections 8 mit sich bringt.

TIMETOACT
Referenz
Referenz

Zentrales Capacity Management bei Sunrise

Wissen, was kommt: TIMETOACT vereinfacht und zentralisiert das Netzwerk-Kapazitätsmanagement von Sunrise.

TIMETOACT
Kompetenz
Kompetenz

Breitbandkabel-Monitoring bei Kabel Deutschland

Agil zum Ziel: TIMETOACT bringt für Vodafone Kabel Deutschland ein Monitoring-Tool an den Start: für mehr Wirtschaftlichkeit. Für mehr Klarheit. Für zufriedene Kunden.

TIMETOACT
Referenz
Referenz

Interaktive Lagerkarte für die Schweizerischen Bundesbahnen

TIMETOACT entwickelt eine interaktive Monitoring Map, um das zentrale Alarmmanagement und Service-Monitoring für die Schweizerischen Bundesbahnen, kurz: SBB, zu visualisieren.

TIMETOACT
Referenz
Referenz

Zentrales Servicemonitoring bei Vodafone

Seit über 15 Jahren pflegt TIMETOACT zu Vodafone eine IT-Partnerschaft, die ihresgleichen sucht.

TIMETOACT
Ralph SiepmannRalph SiepmannBlog
Teaserbild Unternehmensprozesse mit Low-Code digitalisieren
Blog

Unternehmensprozesse digitalisieren – am besten mit Low-Code

Auch heute geht das Digitalisieren von Unternehmensprozessen eher schleppend voran. Low-Code Plattformen von Anbietern wie Mendix können hier Abhilfe leisten.

TIMETOACT
Service
IT Vendor Management Teaserbild
Service

IT Vendor Management: IT-Anbieter auswählen und managen

Wir helfen Ihnen, die passenden IT-Anbieter, -Dienstleistungen und -Produkte zu finden – und sie optimal zu managen, um den größten Nutzen zu erzielen

TIMETOACT
Referenz
Referenz

Heras: Microsoft Kosteneinsparung trotz Preiserhöhung

Um Kosten für Microsoft Azure und Microsoft 365 zu sparen, entschied sich Heras für den TIMETOACT Kostenoptimierungsansatz für Microsoft.

TIMETOACT
Blog
Kompass als Symbolbild für einen Single-Point-of-Truth
Blog

Vorteile und Umsetzung eines Single-Point-of-Truths

Wer keine Struktur in seinen Informationswust bringt, dem bleiben Mehrwerte durch Big Data verschlossen. Für informierte, daten-gestützte Entscheidungen bedarf es eines Single-Point-of-Truths.

TIMETOACT
Referenz
Referenz

Automation legt Grundstein für reibungslosen Archivwechsel

Die ECM-Experten der TIMETOACT GROUP haben für Rottendorf Pharma GmbH dafür alle Dateianhänge aus dem IBM Archiv wieder an die zugehörigen E-Mails im Mailingsystem angehangen. Dies erfolgte mit dem eigens entwickelten Notes-Tool „ArchiveUsers“ automatisiert und mit geringem manuellem Aufwand.

TIMETOACT
Kompetenz
Bannerbild zu Application Performance Monitoring Service
Kompetenz

IBM Cloud Pak for AIOps

Entdecken Sie, wie Sie mit IBM Cloud Pak for AIOps proaktive IT-Operationen erreichen und Ihre IT-Infrastruktur mit KI, maschinellem Lernen und Automatisierung transformieren können.

TIMETOACT
Service
Headerbild IT Controlling
Service

IT-Controlling – Ermittlung und Verrechnung von IT-Kosten

Wir helfen die Abläufe im IT Controlling effizient und effektiv zu gestalten und geeignete Verfahren zur internen Verrechnung von IT-Kosten einzuführen.

TIMETOACT
Kompetenz
Kompetenz

IT Monitoring & Service Assurance Consulting

Stellen Sie den kontinuierlichen Betrieb Ihrer IT sicher und ermöglichen Sie Kund:innen sowie Mitarbeitenden eine einwandfreie Nutzung von IT-Services und -Produkten.

TIMETOACT
Marc BastienMarc BastienBlog
Boxhandschuhe als Symbol für Entscheidung zwischen Data Lake und Data Warehouse
Blog

Data Lake vs Data Warehouse: Welche Lösung ist die Richtige?

Geht es um die Speicherung großer Datenmengen, kommt man um die Begriffe Data Lake und Data Warehouse kaum herum. Vielen Unternehmen stellt sich früher oder später die Frage, welche der beiden Lösungen für welchen Anwendungsfall geeignet ist.

TIMETOACT
Service
Teaserbild zu Lizenz- und Vertragsoptimierung.
Service

Mit Lizenz- und Vertragsoptimierung Kosten senken!

Optimieren Sie mit uns gemeinsam Ihre Lizenzen aus technologischer sowie kaufmännischer Sicht und senken Sie so die Lizenzkosten Ihrer Software.

TIMETOACT
Adisa MilakAdisa MilakBlog
Zusammenarbeit weltweit
Blog

10 Gründe für Managed Services mit edcom

Sicherer Betrieb und Wartung für Ihre Umgebungen mit HCL Domino, HCL Connections, HCL Sametime, HCL Traveler und HCL Verse. Entlasten Sie Ihre IT-Abteilung und vermeiden Sie Downtime und Ausfälle.

TIMETOACT GROUP
Branche
Branche

Digitaler Wandel in der Öffentliche Verwaltung

Die digitale Transformation wird die Arbeitswelt gerade in der öffentlichen Verwaltung massiv verändern. Wir unterstützen die Behörden von Bund, Ländern und Kommunen bei der strategischen und technischen Umsetzung ihrer Projekte in der Verwaltungsmodernisierung.

TIMETOACT GROUP
News
News

TIMETOACT GROUP erwirbt Monitoring Spezialist OpenAdvice

Wir erweitern unser Angebot im Bereich Application Performance Monitoring und Business Service Assurance durch den Erwerb der OpenAdvice IT Services GmbH.

TIMETOACT
Service
Teaserbild zu Software Asset Management (SAM)
Service

Senken Sie mit Software Asset Management (SAM) Ihre Kosten!

Unternehmen fällt es immer schwerer, den Überblick über ihre eingesetzte Software zu behalten. Wir unterstützen Sie dabei!

TIMETOACT GROUP
Jan HachenbergerJan HachenbergerBlog
Blog

Wie hoch sind Ihre technischen Schulden?

Analyst:innen zu Folge geben Unternehmen im Schnitt ca. 30 % ihres IT-Budgets für technische Schulden aus. Der Rückbau von Altlasten in der IT ist allerdings keine einfache Aufgabe und birgt zahlreiche Herausforderungen. Wir zeigen, welche!