DE / EN

    Datengetriebene Prozesse & Geschäftsmodelle

    In der besonderen Kulisse der MOTORWORLD Stuttgart möchten wir Sie zu spannenden Vorträgen rund um innovative Softwarelösungen auf Basis konkreter Kundenprojekte einladen.

    Datum

    07.07.2022 10:30 Uhr - 17:00 Uhr

    Veranstaltungsort

    MOTORWORLD Stuttgart

    Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts. Deshalb ist es für Unternehmen wichtiger denn je, sich die Datenschätze für die Automatisierung von Prozessen und der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle zu Nutze zu machen. Unsere Experten möchten Ihnen an konkreten Kundenbeispielen die Möglichkeiten und Chancen innovativer Lösungen greifbar machen und neue Ideen mit auf den Weg geben. Inmitten der inspirierenden Kulisse der Motorworld Stuttgart laden wir Sie zu spannenden Vorträgen ein!

    Das erwartet Sie:

    • Spannende Vortäge rund um das Kernthema "Datengetriebene Prozesse und Geschäftsmodelle" von Kunden und Experten der TIMETOACT

    • Ein persönliches Wiedersehen in exklusiver Runde

    • Eine Führung durch die MOTORWORLD Stuttgart

    • Als Keynote-Speaker der RTL Moderator und ehemaligen Rennfahrer Christian Danner

    Agenda

    Data Fabric - Die Basis für datengetriebene Geschäftsinnovationen

    Die Bereitstellung nutzbarer Informationen innerhalb eines Unternehmens wird immer mehr zu einer Herausforderung: Viele, diverse Quellen mit unterschiedlichen Updatezyklen, Formaten und Plattformen treffen auf die Anforderung der unmittelbaren, qualitätsgesicherten und nachvollziehbaren Nutzbarkeit für neue, datengetriebene Innovationen. Data Fabric ist ein Architektur- und Technologieansatz mit dessen Hilfe dieser Graben überwunden werden kann: Governance, Datenintegration, Daten- und zentraler Informationszugriff sind die zentralen Bestandteile, die in diesem Vortrag diskutiert werden.

    Kundenvortrag:
    Entwicklung des Data Warehouse bei TRUMPF Photonic Components: Gemeinsam zur zentralen, qualitätsgesicherten Informationsplattform

     

    Im Rahmen der Chip-Produktion fallen massenhaft Daten an, die u.a. auch für die ständige Verbesserung von Produkt und Produktion dienen. Diverse weitere Datenquellen ergänzen den Datenvorrat, der nun in einer zentralen Plattform zentral gemanaged wird, standardisierte Prozesse durchläuft und bald umfassend in einem Datenkatalog dokumentiert sein wird. Thomas Göttl, IT-Leiter von TRUMPF Photonic Component, spricht über das Projekt, seine Herausforderungen und die Bedeutung eines zentralen Data Managements für das Unternehmen.

     

    Intelligent Document Processing - Dokumentenzentrische Prozesse vollautomatisiert

    Für viele Unternehmen ist es entscheidend, wie schnell und intelligent Prozesse und Geschäftsvorfälle bearbeitet werden. Dabei gibt es mitunter enormes Optimierungspotential im Zuge von Digitalisierung, um die Produktivität zu steigern, Prozesse zu optimieren und Transparenz zu Arbeitsabläufen zu erhalten. Es kommen künstliche Intelligenz (KI inkl. Machine Learning) und Automationstechniken zum Einsatz, die es gleichzeitig erlauben wesentliche Aufwände und Fehlerquellen zu minimieren. Dadurch können nicht nur Kosten eingespart werden, sondern auch die Durchlaufzeiten aus Sicht der Endkunden optimiert werden.

    IBM Cloud Pak for Data - strategische Einordnung

    Neue Betriebsmodelle wie Virtualisierung, Containertechnologie oder Cloud Infrastrukturen haben längst die klassische Serverinfrastruktur mit Installationen auf dedizierter Hardware abgelöst. IBM hat sich der Idee einer hybriden Cloud Infrastruktur verschrieben, die einen effizienten Betrieb beliebiger Softwarekomponenten im eigenen Rechenzentrum („Private Cloud“), in der („Public“) Cloud oder auch in beliebiger Kombination („Hybrid Cloud“) ermöglichen soll. Hierzu werden die angebotenen Lösungen sukzessive modernisiert, auf Containertechnologie ausgerichtet und als Services zur Verfügung gestellt. Damit verbunden sind eine Anpassung der Lizenzierung und die Möglichkeit, diese im Rahmen verschiedener Cloud Angebote zu nutzen – Private, Public oder Hybrid. Im Rahmen des Vortrags wird am Beispiel IBM Cloud Pak for Data diskutiert, wie sich diese Modernisierung auf die unterschiedlichen Betriebsmodelle auswirkt, für welche Bereiche von Data Warehouse, Data Lake oder Data Fabric diese sinnvoll ist und welchen Nutzen unsere Kunden daraus ziehen können.

    Kundenvortrag:
    Modernisierung der Analytics Infrastruktur bei AGAPLESION auf Basis IBM Cloud Pak for Data System

    Im Gesundheitswesen steht die Digitalisierung derzeit ganz oben auf der Agenda, mit dem Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) hat der Gesetzgeber die Rahmenbedingungen für eine flächendeckende Modernisierung der Infrastruktur definiert. Als einer der größten Krankenhausbetreiber in Deutschland steht AGAPLESION vor der Herausforderung, den Konzern auf Basis möglichst umfassender Informationen zu steuern und weiterzuentwickeln. Herr Jan Geesen, Teamleiter Business Analytics bei AGAPLESION spricht über die Bedeutung von Daten im Konzern, die Herausforderungen im Controlling, die Projektziele und die konkreten Etappen im Projektverlauf. Darüber hinaus gibt er einen Ausblick auf zukünftige Use Cases und geht auf die Besonderheiten allgemein sowie im medizinischen Kontext ein.

    Strategische Betrachtung zum Weg in die Cloud - Applikationen und Data Warehouse

    Der Weg in die Cloud ist sehr populär und vielversprechend, wenn man den Aussagen der Anbieter entsprechender Services Glauben schenkt. Wir zeigen in diesem Vortrag auf, welche strategischen Überlegungen eine Rolle spielen können und wie die konkreten Schritte aussehen. Anhand eines Fallbeispiels eines Kunden zeigen wir beispielhaft und greifbar, woraus ein Technology Stack für Cloud Services bestehen kann, welche Plattformkomponenten für die unterschiedlichen Stakeholder (Kunden, Partner, Mitarbeiter) eine Rolle spielen und wie Greenfield (neue Welt) und Brownfield (alte Welt) gemeinsam interagieren können. Eine spezielle Betrachtung zum Thema Data Warehouse im Bezug auf Cloud Strategien rundet die Darstellung ab.

     

    Formel 1 Boxengeflüster „Sensoren und Daten bestimmen strategische  Teamentscheidungen“

    In passender Atmosphäre wird uns der RTL Moderator und ehemalige Formel 1 Rennfahrer zur aktuellen Situation in der Motorsport Königsklasse informieren und Ihre Fragen zu Verstappen, Hamilton, Vettel, Schumacher & Co. beantworten. Christian Danner gibt einen Einblick zu den Veränderungen der Teams und Technologien und wohin sich die Formel 1 entwickeln wird. Freuen Sie auf einen authentischen Insider, der uns aus erster Hand an dem Mythos Motorsport teilhaben lässt

    Anmeldung zum Event:

    * Pflichtfelder

    Wir verwenden die von Ihnen an uns gesendeten Angaben nur, um auf Ihren Wunsch hin mit Ihnen Kontakt im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage aufzunehmen. Alle weiteren Informationen können Sie unseren Datenschutzhinweisen entnehmen.