IBM SPSS Modeler

IBM SPSS Modeler ist ein Werkzeug, mit dessen Hilfe Aufgabenstellungen aus dem Bereich Data Science und Data Mining über eine grafische Benutzeroberfläche modelliert und ausgeführt werden können. Zielsetzung ist dabei datengestützte Entscheidungen zu treffen oder vorzubereiten, um bessere Geschäftsergebnisse zu erzielen oder Risiken zu managen.

Die IBM SPSS®-Softwareplattform bietet statistische Analysen, eine umfangreiche Bibliothek von Machine-Learning-Algorithmen, Textanalysen, eine Open-Source-Erweiterbarkeit mit Python und R sowie die Integration mit Big Data Anwendungen. Durch die Benutzerfreundlichkeit, die Flexibilität und die Skalierbarkeit ist IBM SPSS für Benutzer mit unterschiedlichen Kenntnisstufen und Projekten aller Größen und Komplexität geeignet. So bieten sich durch den Einsatz von SPSS neue Geschäftschancen, Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung und zur Risikominimierung.

Mehr Informationen zum IBM SPSS Modeler hier.

Hier setzen wir IBM SPSS Modeler ein:

Auch wenn IBM mit dem SPSS Modeler eine einfache Nutzbarkeit ermöglicht, ist doch die Vorgehensweise im Data Science und das Fachwissen („Domain Knowledge“) entscheidend für den Projekterfolg. Unsere Berater/-innen sind sowohl in der Benutzung des SPSS Modeler, als auch in Vorgehensweise und den mathematischen Hintergründen geschult und ausgebildet. Die Data Scientisten beherrschen dazu noch weitere Programmiersprachen wie R und Python, um für das Data Science Projekt die optimale Lösung zu finden. Vorzugsweise orientieren wir uns an CRISP-DM, einer Vorgehensweise, die schon vor Jahren durch führende Anbieter und Nutzer sehr erfolgreich beschrieben und eingesetzt wurde.