Konzeption individueller Analytics und Big Data Lösungen

Konzeptionieren heißt verstehen!

"A Fool with a Tool is still a Fool"

Eine Plattform für unternehmerische Entscheidungen bereitzustellen ist nicht die Frage von Tools und Technologien, sondern eine gemeinsame Leistung unterschiedlicher Disziplinen. Dabei gilt es nicht nur das große Ganze im Auge zu behalten, sondern trotzdem agil vorzugehen und schnelle Erfolge zu erreichen. Mit unseren unterschiedlichen Ansätzen adressieren wir die häufigsten Herausforderungen von Unternehmen bei den Entscheidungen im Rahmen einer analytischen Lösung und lassen uns von den fachlichen Anforderungen leiten, die sich aus der Rolle in der Fachabteilung ergeben.

Vorgehensweise im Detail:

Zeichnung der Vorgehensweise

In den Workshops konzentrieren wir uns zunächst auf die fachlichen Anforderungen und leiten daraus die grundsätzlich notwendigen Fähigkeiten einer Lösung ab. Parallel betrachten wir technische Anforderungen und Restriktionen jedes Kunden. Unsere Erfahrung in verschiedenen Technologien und Aspekten hilft uns dabei, die passende Standardsoftware eines oder mehrerer Hersteller zu identifizieren, Vorteile und Nachteile abzuwägen und Anpassungs- und Entwicklungsaufwände abzuschätzen. Als Ergebnis erhalten wir eine mögliche Lösungsarchitektur als Kombination aus Standardsoftware der führenden Hersteller sowie eine grobe Aufwandsabschätzung für die Realisierung inklusive Vorgehens. Um die durchgängige Betreuung und das gewünschte Ergebnis sicherzustellen, stehen dem Kunden die Architekten/-innen der Lösung langfristig als Berater/-innen oder Projektleiter/-innen zur Seite.

Unsere Workshops

Je nach Situation ermitteln wir den besten Ansatz, um aus den fachlichen, rollenspezifischen Anforderungen eine individuelle Lösung zu entwickeln. Dazu diskutieren wir in auf den Anforderungsfall zugeschnittenen, standardisierten Workshops alle Details.

Unser Ziel für jeden Workshop: Klarheit für Sie!

Workshop Analyse

Analytics Workshop 

Inhalt:

  • Ist-Aufnahme
  • Fachliche Anforderungen
  • Strategische Zielsetzung
  • Stärken- und Schwächen-Analyse
  • Technische Rahmenbedingungen
  • Dokumentation der gewonnenen Informationen
  • Erarbeitung eines maßgeschneiderten Lösungsvorschlags
  • Auswahl von geeigneten Lösungskomponenten

Optional:

  • Planung und Durchführung eines Business Analytics und Data Projektes
Technologie Workshop

Technologie Workshop

Inhalt:

  • Ist-Aufnahme der Technologie und der Herausforderungen
  • Zielsetzung bzgl. Technologie
  • Technische Rahmenbedingungen
  • Dokumentation der gewonnenen Informationen
  • Erarbeitung eines maßgeschneiderten Lösungsvorschlags
  • Auswahl von geeigneten Lösungskomponenten

Optional:

  • Umsetzungsempfehlung
Design Workshop

Design Workshop

Inhalt:

  • Ist-Aufnahme der fachlichen Anforderungen
  • Ist-Aufnahme der bestehenden Technologie und der Herausforderungen
  • Technische Rahmenbedingungen
  • Dokumentation der gewonnenen Informationen
  • Erarbeitung eines maßgeschneiderten Lösungsvorschlags
  • Auswahl von geeigneten Lösungskomponenten

Optional:

  • Umsetzungsempfehlung
Workshop Data

Big Data Workshop

Inhalt:

  • Ist-Aufnahme
  • Fachliche Anforderungen
  • Strategische Zielsetzung
  • Stärken- und Schwächen-Analyse
  • Technische Rahmenbedingungen
  • Dokumentation der gewonnenen Informationen
  • Erarbeitung eines maßgeschneiderten Lösungsvorschlags
  • Auswahl von geeigneten Lösungskomponenten

Optional:

  • Planung und Durchführung eines Business Analytics und Data Projektes

Proof-of-Value Workshop

Zielsetzung: Der Workshop richtet sich an Unternehmen, die mit Data Science derzeit noch unbekannte Informationen mit grober Zielsetzung aus ihren Daten ermitteln möchten. Der Wert der Information, Qualität und Quantität ist jedoch noch vage, weshalb die initialen Investitionen begrenzt sein sollen.

Proof of Value Workshop

Inhalt: 

  • Vorstellung / Allgemeines Vorgehen
  • Evaluierung der gesammelten Use Cases
  • Analyse der vorhanden Datenquellen, –mengen und -qualität
  • Auswahl:
    • darzustellende Use Cases
    • zu nutzende analytische Plattform
    • weitere Analysetools
  • Definition der erwarteten Ergebnisse
  • Data Preparation
    • Load der Daten
    • Test der Datenqualität und Dokumentation
  • Anwendung statistischer Methoden zur Analyse der Daten (Data Science) im Sinne der definierten Use Cases
  • Konzeptionierung:
    • Implementierungsempfehlung „Big Data“
    • Plattform- und Betriebsempfehlung
    • Dokumentation

Minimum Viable Product (MVP)

Zielsetzung: Erarbeitung eines Minimum Viable Products (MVP). Dies ist besonders interessant für Unternehmen, die anhand ihrer Daten konkrete erste Erfahrungen mit Data Science im Projekt sammeln möchten. Der MVP kann später mit wenig zusätzlichen Aufwand produktiv gehen, was aber während der Erstellung nicht im Vordergrund steht.

Zauberwürfel

Inhalt: 

  • Analyse der vorhanden Datenquellen, -mengen und -qualität
  • Auswahl:
    • Vorgehensweise, zu nutzende analytische Plattform
    • weitere Analysetools
  • Definition der erwarteten Ergebnisse
  • Data Preparation:
    • Load der Daten
    • Test der Datenqualität und Dokumentation
  • Anwendung statistischer Methoden zur Analyse der Daten (Data Science) im Sinne der definierten Use Cases
  • Einbindung in das Zielsystem
  • Konzeptionierung:
    • Empfehlung für den weiteren Ausbau Plattform- und Betriebsempfehlung Dokumentation

Sie bekommen durch uns eine Lösung auf Basis Ihrer Anforderungen vorgestellt, mit der Sie Ihre Ziele erreichen können und die den aktuellen Stand der Technik, Vorgehensweise, Architektur und Projektlaufzeit berücksichtigt. Selbstverständlich können wir individuelle Workshops komplett auf Ihre speziellen Anfragen zuschneiden. Sprechen Sie uns gerne an!


Für jedes Projekt den richtigen Hersteller

Sie suchen technische Unterstützung in den Themen rund um Analytics: Datenintegration, Big Data/Datawarehouse, Business Intelligence, Data Science oder Corporate Performance Management? Wir arbeiten mit OpenSource Technologien und kommerziellen Lösungen folgender Hersteller:

Unsere Referenzen:

Pernod Ricard profitiert von Business Intelligence Lösung
Referenz
Referenz

Pernod Ricard profitiert von Business Intelligence Lösung

Ein gutes Gesamtkonzept ist die Grundlage für eine leistungsfähige Business Intelligence (BI) Plattform. TIMETOACT konzipierte und implementierte bei der Pernod...

BI-Lösung begeistert Führungskräfte im Bodenseekreis
Referenz
Referenz

BI-Lösung begeistert Führungskräfte im Bodenseekreis

Der Bodenseekreis setzt seit Mitte 2013 auf das „KommunalCockpit“, die Business Intelligence Lösung der TIMETOACT. Die steuerungsrelevanten Daten sind nun fläch...

Redesign der Profitcenterplanung bei Fiege
Referenz
Referenz

Redesign der Profitcenterplanung bei Fiege

Der weltweit tätige Dienstleister für Kontraktlogistik Fiege setzt bereits seit 1999 eine Business Intelligence Applikation ein. Mit einem Re-Design der Plattfo...

Controllingsystem verbessert Steuerung im Kreis Soest
Referenz
Referenz

Controllingsystem verbessert Steuerung im Kreis Soest

Controllingsystem verbessert Steuerung der dezentralen Einheiten im Kreis Soest

Steuerungsrelevante Daten auf Knopfdruck
Referenz
Referenz

Steuerungsrelevante Daten auf Knopfdruck

Aussagekräftigere Finanzplanung im dynamischen Marktumfeld. Mit der Business Intelligence Lösung der TIMETOACT plant die August Storm GmbH & Co. KG standortüber...

Effizientes Qualitäts- und Vertragscontrolling
Referenz
Referenz

Effizientes Qualitäts- und Vertragscontrolling

Mit dem Cubeware Cockpit hat NordWest Bahn ein branchenspezifisches Berichtssystem realisiert, das alle Anforderungen an Reporting, Planung und Analyse in einem...

Single Point of Truth im Reporting
Referenz
Referenz

Single Point of Truth im Reporting

Bei Romaco haben selbsterstellte Excel-Sheets für das Berichtwesen ausgedient. Nicht mehr jede Abteilung kocht ihr eigenes Berichts-Süppchen, sondern alle haben...

Sprechen Sie uns bei Fragen zu Ihrer Architektur gerne an!